24.Apr.2017 - Frühjahrstagung der Thüringer Feuerwehrhistoriker 2017

Am Sonnabend, den 22. April 2017 trafen sich die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft Feuerwehrhistorik (LAG) zu ihrer Frühjahrstagung in der Feuerwehr Erfurt-Kerbsleben.

 

Die Teilnehmer wurden erstmals durch den kommissarischen Vorsitzenden, Kamerad Matthias Winkler, begrüßt. Der langjährige Vorsitzende der LAG und Referatsleiter des Referats Feuerwehrhistorik beim Thüringer Feuerwehrverband, Kamerad Hartmut Stöpel, kann beide Ehrenämter aus privaten Gründen nicht mehr ausüben. Die Aufgaben des Referatsleiters Feuerwehrhistorik beim Thüringer Feuerwehrverband hat Kamerad Joachim Jaretzki übernommen. Kamerad Stöpel steht der LAG mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Erfahrung auch weiterhin als aktives Mitglied zur Verfügung.

 

Dies stellte er gleich in seinem anschließenden Fachvortrag “Goethe und das Feuerlöschwesen?” umfänglich unter Beweis. In kurzweiliger Weise stellte er die Ergebnisse seiner umfangreichen Recherchen zum Thema vor.

 

Kamerad Rolf Geithner erläuterte im Anschluss in seinem Vortrag “Entlüftungseinrichtungen an Feuerlöschpumpen” die unterschiedlichen bautechnischen Varianten an historischen Pumpen.

 

Im Rahmen der Diskussion wurde unter anderen die Frage erörtert, wie mit historischer Fahrzeugtechnik in den Feuerwehren verfahren werden könnte. Was ist erhaltenswert? Wovon muss man sich schweren Herzens trennen? Welche Folgekosten entstehen bei der Wartung und Unterhaltung historischer Fahrzeuge? Wie ist der Versicherungsschutz zu regeln? Hierzu erfolgte ein reger Erfahrungsaustausch.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung konnten die Teilnehmer wahlweise die Feuerwache 2 der BF Erfurt oder die historische Sammlung der Feuerwehr besichtigen.

 

Olaf Melzer

  • Besichtigung der Feuerwache 2 der BF Erfurt.JPG
  • Besichtigung der Fw 2 der BF Erfurt.JPG
  • image-jpeg-attachment.jpg
  • Kamerad Rolf Geithner bei seinem Vortrag.JPG