Arbeitskreis Bevölkerungsschutz

Thematische Positionierung des Arbeitskreis Bevölkerungsschutz im KFV Saale-Schwarza

Der Arbeitskreis Bevölkerungsschutz entwickelt und fertigt auf der Grundlage der aktuellen Standards Merkblätter, Richtlinien und Standardeinsatzregeln zur Unterstützung der Ausbildung, zur Begleitung in der Einsatzvorbereitung und –durchführung. Er schreibt diese, insbesondere nach im Einsatz gewonnenen Erfahrungen, fort.

 

Er unterstützt bei Bedarf bei der Organisation gemeinsamer Ausbildungsveranstaltungen und fördert die Zusammenarbeit und den Wissenstransfer in der Gefahrenabwehr.

 

Er greift aktuelle Themen und Aufgabenstellungen im Landkreis selbstständig auf und erarbeitet Vorschläge zu deren Lösung.

 

Sein Handeln richtet sich auch auf die Mitarbeit:

  • im Gesetzgebungsverfahren, z.B.: bei der Überarbeitung von Verordnungen, Erlassen und Vorschriften,
  • bei der Entwicklung und Weiterentwicklung der Feuerwehrtechnik, der Strukturen, Ausrüstung und Organisation der Gefahrenabwehr,
  • in der Aus- und Fortbildung, dem Gesundheits- und Arbeitsschutz und der Gewinnung von Mitgliedern und
  • in der Brandschutzerziehung und dem Selbstschutz der Bevölkerung.

 

Dabei arbeitet er eng mit den an der Gefahrenabwehr beteiligten Stellen, dem KBI, den anderen Arbeitskreisen und dem Vorstand zusammen.

Sitzung AK-Befölkerungsschutz 12.10.2016

Am 12.10.2016 traf sich der AK Bevölkerungsschutz im Stabsraum LRA in Saalfeld .


Übung alle TBE Füllbachtalbrücke (BY)

18.11.2017 Übung alle TBE Füllbachtalbrücke (BY)


Unwettergefahr
Alle Warnungen
Termine